Entfernung messen mit Wemos D1 Mini

  • von

Heute dreht sich das Thema mal um das Messen von Entfernungen mit dem Wemos D1 Mini. Dafür bietet sich der Ultraschall Entferungssensor HC-SR04 an. Diesen gibt es in einer „normalen“ Version und als wasserdichten Sensor. Wobei der Wasserdichte Sensor nur Entfernungen von mehr als 20 cm messen kann. Alles was kleiner ist zeigt er stur mit 20 cm an. Die „normale“ Variante kann ab 2 cm Entfernung messen.

Wemos D1 Mini

Der Wmos D1 Mini kann für diese Aufgabe einfach mit Tasmota geflasht werden. Dabei muss man aber darauf achten, dass man das Paket tasmota-sensors.bin benutzt. In den Paketen für die jeweilige Sprache ist der Entfernungssensor nicht enthalten.

Die Pinreihen sollten auf den Wemos D1 Mini aufgelötet werden, da es sonst zu Kontaktproblemen mit den Steckern kommt. So kann man die Verbindungsstecker bequem anbringen.

Schaltplan

Schaltplan
Schaltplan

Tasmota

Nachdem man nun den Wemos D1 Mini mit dem eigenen WLAN verbunden hat, muss man nun angeben, mit welchen PINS der Sensor verbunden ist. Dafür öffnet man im Tasmota Menü Configuration->Configure Module. Hier stellt man dem Module Typ auf Generic um. Nach dem Speichern und neu starten sieht man nun im gleichen Untermenü eine Reihe von Gpios. Lauf dem Schaltplan ist Echo mit D6 und Trigger mit D7 verbunden. Für diese Gpios wählt man nun die entsprechenden Sensorausgänge.

Bild von Menü

Wenn nun alles stimmt, erscheint auf der Startseite von Tasmota der aktuelle Wert für die Entfernung. Diesen Wert kann man nun zum Beispiel mit ioBroker weiterverarbeiten.