Tasmota

Tasmota

Tasmota Menü

Tasmota WLAN

  • von

Egal welches Gerät mit Tasmota geflasht wurde, es muss anschließend in das hauseigene WLAN eingebunden werden. Hierfür wird ein WLAN fahiges Gerät wie ein Laptop, ein Smartphone oder ein PC mit WLAN Stick benötigt. Nach dem flashen baut Tasmota zuerst einmal ein eigenes offenes WLAN ohne Passwort auf, welches dann unter den WLAN Netzwerken auftaucht.

WLAN Netzwerke

Als erstes müssen Sie sich mit diesem Netzwerk verbinden. Im günstigsten Fall öffnet sich nach dem Verbinden der Standardbrowser mit der Konfigurationsoberfläche von Tasmota. Wenn das nicht passiert, muss die URL http://192.168.4.1 aufgerufen werden. Das ist die Standard IP Adresse jedes neuen Tasmota Gerätes.  ...  mehr lesen

Gosund SP111 mit Tasmota flashen

  • von

In diesem Artikel wird detailliert beschrieben, wie man eine Gosund SP111 Steckdose mit Tasmota flasht und einrichtet.

Was wird benötigt

  • Gosund SP111 Steckdose
  • kleiner Schraubenzieher
  • Tasmota Firmware
  • FTDI Adapter
  • Mini USB Kabel
  • PIN Kabel Male – Female
  • NodeMCU Software zum flashen der Steckdose

Gosund SP111 Steckdose

Gosund SP 111 Steckdose

Um die Steckdose zu öffnen, muss die Schraube, die im Loch am Steckerende sitzt, gelößt werden.

Sitz der Schraube

Danach kann man den vorderen Teil der Steckdose abnehmen und sieht die Platine.

offene Gosund SP111

Software

Als nächstes wird die Software zum flashen der Steckdose benötigt.

NodeMCU PyFlasher

Die Software NodeMCU PyFlasher zum flashen für Windows findet man unter https://github.com/marcelstoer/nodemcu-pyflasher. Es ist eine auführbare Datei, die man direkt auf dem Desktop ablegen kann. ...  mehr lesen

Tasmota Befehle

  • von

Über die Konsole der Weboberfläche können Befehle an das Gerät gesendet werden. Hier die wichtigsten Befehle.