Diese Beispiel zeigt die Daten eines 433MHz Außentemperatursensors einer Wetterstation in Tagesverlauf. Die Daten werden alle 15 Minuten von meinem Raspberry per FTP aktualisert. Bei so manchen Werten kommen allerdings Zweifel auf, ob diese so stimmen. So steigt z.B. immerhalb einer viertel Stunde die Luftfeuchtigkeit um 6% um dann 5 Stunden später wieder um genau diese 6% abzufallen. Eventuell ist es doch besser eine Temperatursensor direkt an einen Raspberry anzuschliesen. Ich werde wohl ein zweites Experiment starten und einen DHT22 zusätzlich an den Rasberry anschließen. Mal sehen, wie sich die Werte unterscheiden.