WordPress Seite umziehen

Duplicator

Ein Problem, dass immer wieder auftritt, ist eine WordPress Seite zu einem anderen Provider zu verschieben. Sein es, weil der alte Provider zu teuer geworden ist, die Qualität zu wünschen übrig lässt, oder aus anderen Gründen. Hier hilft das WordPress Plugin Duplicator. Die notwendigen Änderungen beim Umzug werden bei der Neuinstallation der WordPress Seite von Duplicator abgefragt und ensprechend angepasst. So braucht man im Normalfall keine manuellen Anpassungen beim Umzug zu machen.

Duplicator erzeugt eine Sicherung der aktuellen WordPress Seite inklusive der Datenbank. Diese Sicherung kann man dann lokal auf einen Rechner herunterladen. Zusätzlich wird noch eine Datei mit dem Namen installer.php erzeugt. Diese beiden Dateien spielt man dann per FTP bei den neuen Provider auf und ruft per http die Datei installer.php auf. Dabei werden automatisch die Anpassungen an den Konfigurationsdatei von WordPress vorgenommen und die neue Datenbankverbindung abgefragt. Danach wird WordPress mit den neuen Einstellungen installiert und läuft sofort ohne weitere Anpassungen. Das alles ist schon mit der Grundversion von Duplicator möglich. In der Pro version kann es dann auch noch als Backup Software mit Zeitplanung und verschiedenen Speicherorten wie Dropbox, Google Drive usw. eingesetzt werden. Es kostet in der günstigsten Version so ca. 50 €. ...  mehr lesen

deutsche WordPress Templates

Ein vernünftiges WordPress Template (Theme) mit deutschem Administrrationsbereich zu finden ist gar nicht so einfach. Die Templates sehen auf den Bildern immer super aus. Aber dann muss man feststellen, dass es sich bei dem Bild um die PRO Version handelt, für die man ein jährliches Abo anschließen soll. Man könnte ja nun sagen, ich kaufe das Theme einmal und danach ist es mir egal, ob ich Updates erhalte. Aber vorsicht.

Wenn WordPress etwas grundlegendes ändert, wie zum Beispiel die Einführung des Gutenberg Editors mit WordPress 5, kann es sein, das die Themes nicht mehr richtig funktionieren. Dann ist man gezwungen ein Update zu kaufen. ...  mehr lesen