Temperatur messen mit dem Raspberry Pi

Für Temperaturmessungen mit dem Raspberry Pi existieren eine Reihe von Sensoren. Die gängigsten Sensoren sind der LM35, der DHT11, der DHT22 und der DS18B20, wobei sie sich durch den Temperaturbereich und die Messgenauigkeit unterscheiden.

In diesem Beitrag nutze ich den DHT22, da ich Messungen in einem Gewächshaus mit Temperatur und Luftfeuchtigkeit durchführen will. Dabei kann die Temperatur im Winter durchaus unter 0°C fallen, so dass der DHT11 nicht in Frage kommt. Eine andere Möglichkeit, die Temperatur aus einem Funksensor einer Wetterstation über einen 433 MHz Empfänger auszulesen, wird in dem Artikel Raspberry Pi 433 MHz erklärt. ...  mehr lesen

GPIOs auf dem Raspberry Pi ansteuern

Die GPIO Pins (General Purpose Input Output) bilden die Schnittstelle zwischen dem Raspberry Pi und externen Geräten wie z.B. Sensoren oder Relais. Dafür ist es notwendig Daten auf die einzelnen GPIO Pins zu scheiben oder Daten zu lesen. Der große Teil der Pins kann nur zwei Zustände annehmen. Ein (high) oder Aus (low). Weitere Pins sind z.B. für Anwendungen vorgesehen, die UART oder PWM nutzen. Die Belegung der Pins ist unter https://de.pinout.xyz/ zu sehen. Dieser Beitrag beschätigt sich mit den „einfachen“ Pins, die nur zwei Zustände annehmen können. Für das Lesen und Schreiben dieser Pins git es bei dem Raspberry Pi mehrere Varianten ...  mehr lesen